22.03.2019

Die GA-tec auf der ISH 2019 in Frankfurt

Auf der im zweijährlichen Rhythmus stattfindenden Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima präsentierte sich auch in 2019 die GA-tec erneut mit einem Stand im Areal des TGA-Immobilienforums in Halle 10.3. 

Direkt gegenüber der Vortragsbühne, auf der während der gesamten Messewoche ein spannendes Programm mit täglich wechselnden Themenschwerpunkten präsentiert wurde, empfing der Gebäudetechnikspezialist nicht nur Kunden und Interessenten, sondern auch jeweils eine Schüler- und Studentengruppe, die sich im Dialog mit den Kollegen vor Ort über die spannenden Themenfelder und beruflichen Perspektiven im Bereich TGA und TFM informierten. 

 

„Es ist wichtig, Interesse und Begeisterung für die zahlreichen beruflichen Perspektiven im Handwerk zu wecken und auf das Wachstum und die Arbeitsplatzsicherheit der Branche aufmerksam zu machen. Die aktuelle Nachfrage nach technischen und handwerklichen Fachkräften ist groß und wird in Zukunft weiter steigen“, weiß Amira Kawach, Recruiterin der GA-tec.



Dass Technik spannende Berufsperspektiven bietet, war den Studierenden der technischen Beuth Hochschule in Berlin und der Schülergruppe eines technischen Gymnasiums wohl schon im Vorfeld klar, als sie für einen kleinen Vortrag und einen Unternehmensdialog an den Stand der GA-tec kamen.  

Die Studierenden zeigten dabei insbesondere Interesse an den Einstiegsmöglichkeiten nach dem Studium, aber auch an der Chancengleichheit für Mädchen und Frauen in technischen Berufen.  


Lukas Rochelt, HR Business Partner der GA-tec, erklärte daraufhin, wie der erfolgreiche Einstieg, beispielsweise in Vorbereitung auf eine Projektleiterfunktion, mit erfahrenen Mentoren gelingen kann und betonte, dass bei der GA-tec alle Mitarbeitenden geschlechtsunabhängig die gleiche intensive Unterstützung erfahren.  

Auch weitere Besucher gingen am Stand der GA-tec mit dem Gebäudetechnikspezialisten in den Dialog und verschafften sich einen Einblick in die vielfältigen TGA- und TFM-Leistungen des Unternehmens. 

 

„ Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern des Standes für das Interesse und die anregenden Gespräche und freuen uns bereits auf die nächste Gelegenheit, persönlich mit Ihnen ins Gespräch zu kommen“, fasst Bernhard Dürheimer, Geschäftsführer der GA-tec, die ISH 2019 in Frankfurt abschließend zusammen.