Aktuelles

GA-tec baut die Elektrotechnik für das erste Holz-Hybrid-Bürogebäude in Frankfurt

Am 26. Oktober 2022 feierten die UBM Development Deutschland GmbH und die PAULUS Immobiliengruppe das Richtfest von Timber Pioneer. Bei diesem Gebäude ist der Name Programm: Direkt neben dem F.A.Z. Tower entsteht das erste Holz-Hybrid-Bürogebäude in Frankfurt und setzt Maßstäbe für den Klimaschutz und den Komfort seiner Nutzer. Die GA-tec Gebäude- und Anlagentechnik GmbH, ein Unternehmen der Sodexo Group, realisiert für dieses Vorreiterprojekt die Elektrotechnik.

Die Bezeichnung Green Building hat das derzeit im Bau befindliche Timber Pioneer im Europaviertel von Frankfurt nicht nur aufgrund seiner Optik, sondern insbesondere auch aufgrund der beeindruckenden Klimabilanz verdient. Rund 80% CO₂ wird durch die innovative Holz-Hybrid-Bauweise bei der Errichtung des Bürogebäudes gespart und auch im täglichen Betrieb sollen dank smarter Haustechnik Energie und Ressourcen geschont werden. Die vorgefertigten Verbund-Elemente ermöglichen außerdem eine Zeitersparnis von rund 50% bei den Bauarbeiten.

 

Insgesamt 1.800 Kubikmeter Holz sind beim Bau im Einsatz und sorgen dafür, dass 57% Gewicht im Vergleich zu einem konventionellen Massivbau eingespart werden. Im Timber Pioneer wird dabei schwerer Stahlbeton ersetzt – und zwar durch wesentlich leichtere Bauteile aus einem Holz-Beton-Gemisch mit 60 Prozent Holzanteil. Der Baustoff Holz bindet während seines Wachstums pro Kubikmeter rund eine Tonne CO₂ und speichert dieses dauerhaft ein. Für Timber Pioneer bedeutet das, dass rund 1.800 Tonnen CO₂ langfristig gebunden werden. Auch Urban Mining spielt in der positiven Umweltbilanz eine große Rolle, denn dem Cradle-to-Cradle-Prinzip folgend stellt Timber Pioneer sicher, dass Rohstoffe wie Bauholz und Aluminium später wieder dem Rohstoffkreislauf zugeführt werden. Auf der Mietfläche von rund 14.100m² schafft der großflächige Einsatz von natürlichem Holz auf 8 Etagen ein optimales Raumklima und auch die intensive Begrünung des Innenhofs unterstreicht den Wohlfühlfaktor.

 

Die GA-tec Niederlassung Frankfurt realisiert bereits seit Ende 2020 die Elektrotechnik für den benachbarten F.A.Z. Tower. Als zweiten Bauabschnitt konnte sich die GA-tec dazu Anfang 2022 auch den Auftrag zur Erweiterung der im Bau befindlichen elektrotechnischen Anlagen für Timber Pioneer sichern und ist damit für das Gewerk Elektro in beiden Gebäuden verantwortlich.

 

Daten und Fakten zum Projekt

Timber Pioneer

Frankfurt am Main, Europaviertel

 

Projektzeitraum    

Leistungsbeginn: Februar 2022

Baubeginn Grundausbau: Ab Mai 2022

Geplante Fertigstellung des Grundausbaus: Bis Mitte 2023

 

Bauherr  

Gemeinsames Projekt der UBM Development und Paulus Immobiliengruppe

 

Architekt    

Eike Becker

GA-tec Gewerke    

Elektrotechnische Anlagen für Timber Pioneer:

  • Hauptverteilung (NSHV) und Unterverteilung
  • Verteilung, Kabel und Leitungen (inklusive Verlegesysteme)
  • Beleuchtungsanlagen (Innen-, Außen- und Sicherheitsbeleuchtung)
  • Brandmeldeanlage und Brandabschottungen
  • Notrufanlage
  • Zutrittskontrollanlage
  • KNX-Anlagen
  • Telekommunikationsnetz, Datentechnik und Datenleitungen
  • Elektro-Ladestationen
  • BOS-Anlage